Das Freitagsphänomen.

261630_10150691158255179_4636901_nAuch kurz TGIF genannt: thank god it’s Friday – zu Deutsch: Gott sei dank, ists’s Freitag.
Den Angestellten ihr Lieblings-Werktag, denn er läutet das Wochenende ein – noch beliebter als das Bergfest, auch als Mittwoch bekannt.

Die Menschen sind an diesem Tag ausgelaugt und gleichzeitig schon voller vorfreudiger Wochenend-Energie. Zwei Tage sollen die Tanks füllen, die fünf Tage geleert haben. Der Freitags-Apero schmeckt an diesem Tag am besten – eigentlich könnte man ihn auch Arbeitswochen-Digestif nennen. Die Mittagspause wird ausgedehnt, auf den Fluren werden heitere Gespräche geführt. In großen Unternehmen wird teilweise sogar noch der Casual Friday zelebriert: der Schlips darf zu Hause bleiben. Erlaubt ist, was der Arbeitswoche den Mittelfinger zeigt. Hauptsache Rock’n Roll.

Menschen posten TGIF-Bilder, -Links, -Videos in den sozialen Netzwerken, empfehlen bestimmten Twitterern zu folgen (Hashtag Followfriday, kurz #ff).

Freitags-BBQ in der SchweizAuch ich habe eine Zeit lang regelmäßig den lang ersehnten Freitag gehuldigt mit meinem bescheidenen sehr self-made-angehauchten Schnappschuss-Fotoprojekt „Endlich Freitag“ auf meiner persönlichen Facebook-Seite – gestartet am 29. April 2011. Die Galerie umfasst inzwischen 89 Bilder.  Ganz im Sinne des globalen Freitagsphänomens entstanden die Fotografien im Hamburger Schanzenviertel, auf der Insel Sylt, sogar in der Schweiz und auch im europäischen Süden – Algarve, Barcelona und Fuerteventura. Die ebenso internationale Resonanz per Like-Klicks, Shares und Kommentaren, die übrigens auch ganz im Sinne des globalen Freitagsphänomens, an Irrsinn, Wahn und Albernheit grenzten, belegt, dass das Zelebrieren des Freitags gemeinschaftlich erfolgt, grenzenlos ist und einen ganz besonderen (globalen) Zeitgeist widerspiegelt.

Wunsch-Freitag nach Weihnachtsfeier

Wunsch-Freitag nach Weihnachtsfeier

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s