Fleischlose Festzeit

HappyFood

Von wegen man findet keine Freunde mit Salat.

 

Habe ich tatsächlich noch keine vegetarische Feldstudie geschrieben? Asche auf mein Haupt – Schande über mich! Nach all den Jahren, die ich nun fleischlos durch die Welt tingle ist es an der Zeit, auch hierzu einige Beobachtungen festzuhalten:

 

1. Vegetarier-Sein ist super. Super einfach.
2. Vegetarier sind nicht per se mangelernährt. Seht mich an – ich falle nicht vom Fleisch. Mein Sixpack erfreut sich einem – je nach Trainingszustand – stattlichen Speckmäntelchen.
3. Vegetarier können auch Fleischwitze machen, siehe Beobachtung 2. Sprich: Vegetarier haben Humor.
4. Vegetarier müssen Humor haben! Erst recht in der Weihnachtszeit, wenn sie mitleidigen Blicken seitens der Fleischfront standhalten, die von Rehbraten, Gänseschmaus und anderen tierischen Festtagsvöllereien schwärmt. Warum gerade Humor? Ein dickes Fell reicht doch auch. Ja, sag ich doch.
5. Vegetarier sind die besseren Liebhaber. Ist so.
6. Vegetarier sind kreativer. Ist so. Glaubt’s mir halt.
7. Vegetarier können genauso überhebliche Idioten sein, wie Carnevarier. Sie denken nur, sie sind die besseren Menschen, wegen einer angeblich besseren CO2-Bilanz und so, aber allein das macht sie ja nicht zum besseren Menschen.

Aber ich bin’s natürlich schon.

„Und was essen Vegetarier nun an Weihnachten?“ mögen sich bekennende Bratenfreunde nun fragen. Legitimiert ein jahrelanger Fleischverzicht nun zu übermäßigem Lebkuchen- und Spekulatius-Konsum? Natürlich nicht! Oder halt: Das muss jeder (Vegetarier) für sich selbst entscheiden. Fakt ist: Was in diesem Jahr auf meinem Tellerchen kredenzt wird, weiß ich noch nicht. Aber das Rotwein-Risotto mit geschmortem Kürbis und mariniertem Raddicio, welches ich vor kurzem zauberte, ist in jedem Fall festtagswürdig und lässt dazu noch ausreichend Zeit, für all den Festtagsschund, der im Fernsehen läuft.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s